Bezirks-Einzelmeisterschaften Süd (Nachwuchs)

An 02. und 03. November waren 208 Spieler und Spielerinnen am Start.
Altersklasse weibliche Jugend Einzel am 02. November 2019
Es waren 23 Teilnehmerinnen am Start.
Vom TSK waren Johanna Knapp.und Kim Wamser am Start.
Johanna Knapp und Kim Wamser kamen beide in ihrer Gruppe mit Platz 2 weiter.

Im Viertelfinale verlor Johanna mit 3:1 gegen Romy Kern von TTC Pfungstadt und Kim verlor 3:1 gegen Katherina Heim vom TSV Langstadt.


Trotzdem konnte Kim sich durch eine gute Gesamtleistung mit einem 5. Platz für die Hessischen Meisterschaften am 14./15.12. in Neuhof/Bez. Mitte qualifizieren.
Im Doppelwettbewerb waren 11 Paarungen gemeldet.
Diese Klasse wurde im Ko-System ausgespielt.


Ein brillantes Ergebnis erspielten Johanna Knapp/ Kim Wamser mit einem 2. Platz, Beide mussten sich im Endspiel gegen Romy Kern/Lilly Kern mit 1:3 geschlagen geben.

In der Altersklasse männliche Jugend Einzel waren 31 Teilnehmer und den Schüler A (31 Teilnehmer), am Start Vom TSK haben sich leider keine unserer Jungs bei den KEM im September für dieses weiterführende Turnier nicht qualifiziert.


Für die Altersklassen Schülerinnen A (23 Teilnehmerinnen), den Schüler A (31 Teilnehmer), den Schüler B (31 Teilnehmer), und Schülerinnen B (23 Teilnehmerinnen), kann der TSK zurzeit keine Spieler/innen vorzeigen.
Die Lücke ist durch verschiedene Vereinsaustritte von talentierten Spielern im letzten Jahr entstanden.
Bei den Schüler C Einzel waren am 03. November 2019. 24 Teilnehmer am Start.


Für den TSK nahmen Jonas Rauch und Luca Burkert an dem Turnier teil.


Die Vorrunde wurde in 6 Gruppen, in denen im Modus „Jeder gegen Jeden“ die Platzierungen zur Ko-Runde ausgespielt wurden.


Jonas wurde mit 3:0 Spielen Gruppenerster. Luca wurde Gruppenvierte und ist leider in der Vorrunde ausgeschieden.
Auch in der Ko-Runde zeigte Jonas eine gute Leistung und musste sich im Halbfinalspiel gegen Nick Breitwieser von der DJK BW Münster (0:3) mit dem 3. Platz geschlagen geben.Breitwieser wurde Turniersieger.


Jonas hat sich durch seine Platzierung auch für die HEM die am 21./22.12 in dHomburg/Bez. West stattfinden qualifiziert.

m Doppelwettbewerb waren 11 Paarungen gemeldet.

 

Hier konnte Jonas Rauch/Luca Burkert bis ins Halbfinale sich durchkämpfen. Durch eine Niederlage gegen Thomas Wieland TV Bürstadt / Erik Lämmer JSK Rodgau 0:3 war es am Schluß einen ein super 3. Platz.

 

Bei den Schülerinnen C Einzel die auch am 3.11.2019 stattfanden, waren 15 Teilnehmerinnen am Start. Für den TSK war Hannah Jakob, ein Neuzugang von der TT-Schul AG, am Start. Sie qualifizierte sich überraschender Weise mit einem respektablen 2. Platz bei den Kreiseinzelmeisterschaften im September.

 

Die Vorrunde wurde hier auch in 4 Gruppen „Jeder gegen Jeder „gespielt.

 

Hannah belegte den 4.Platz in der Gruppe B, was leider das frühe Ausscheiden für sie bedeutet.

 

Auch hier wurde ein Doppelwettbewerb mit 11 Paarungen durchgeführt.

 

Diese Klasse wurde auch im Ko-System ausgespielt.

 

Hannah die mit Linda Ochsenhirt /JSK Rodgau spielte konnte sich bis ins Halbfinale durchkämpfen. Ihr verloren sie gegen Schuhmann DJK Münster/ Heim TV Langstadt mit 1:3 Sätze. Aber der 3. Turnierplatz ist eine stolze Spielleistung.

 

Leon Burkert kam zwar als Nachrücker von den KEM nicht zum Einsatz, aber sein Bruder Luca nahm wie Hannah erstmals mit guter Leistung an dem Bezirksturnier teil.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.