Die TSK–Jugend zeigt gute Leistungen bei den hessischen Meisterschaften.

Der TSK-Vorstand freut sich sehr über die gute Leistung der Schülerinnen und Schüler. Lea Höfle erreichte unter den B-Schülerinnen das Viertelfinale und im Doppel (Höfle/Weidel) den 3. Platz. Bei den A-Schülerinnen konnte sie ebenfalls punkten und schaffte es ins Achtelfinale. Bei den A-Schülern (Top 40) konnte sich Aaron Plischka trotz toller Leistung nicht für das Achtelfinale qualifizieren. Ausschlaggebend hierfür war ein schlechteres Satzverhältnis in den Gruppenspielen. Cemre Alma, die die weibliche Jugend vertrat, war bei den Gruppenspielen ausgeschieden.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.