Am Nikolaustag wurde der TSK-Rimbach überraschend beschenkt

Am 06. Dezember 2017 fand die offizielle Übergabe des Fördergeldes zum Kauf von Sportgeräten durch die Sparkasse Starkenburg Stiftung statt.


Hierzu trafen sich, Frau Helm in der Aufgabe als Managerin der SPK-Stiftung und Herr Morkel Filialleiter Sparkasse Starkenburg Rimbach im Nachwuchstraining in der Odenwaldhalle, zur symbolischen Scheckübergabe in Höhe von 1.000 Euro mit dem TSK-Rimbach. Seitens des TSKs waren Edgar Dörr (1. Vorsitzender), Reinhard Förster (2. Vorsitzender) und Ernst Jakob (Geschäftsführer) zusammen mit den Jugendlichen und Betreuern anwesend und nahmen mit Freuden den nicht alltäglichen Geldsegen entgegen.


Edgar Dörr berichtet in seiner Dankesrede, dass der Verein seit 1954 besteht, lange Jahre hochklassisch auf Landesebene spielte und auch heute noch leistungsstark in der Bezirksliga vertreten ist. Seit der Vereinsgründung ist der TSK auch auf Jugendarbeit ausgerichtet.


Zurzeit werden ca. 30 Jugendliche aktiv betreut, die in 5 Mannschaften an der laufenden Verbandsrunde teilnehmen. Das bedeutet, dass ca. 100 Spiele in jeder Saison betreut werden müssen.


Aushängeschild ist zur Zeit die A-Schülermannschaft, die mit einem vorderen Tabellenplatz in der Bezirksoberliga spielt. Die weiteren 4 Mannschaften kämpfen auf Kreisebene.


Stolz ist der Verein auf die Einzelleistungen der beiden Mädchen Kim Wamser und Johanna Knapp, die es bei den A-Schülerinnen in die Top 32 geschafft haben und am 16. Dezember 2017 bei den Hessischen TT-Meisterschaften in Niestetal (Kassel) an den Start gehen.


Der Verein stellt 2 Trainingstage, an denen 30 Jugendliche von mehreren Betreuern trainiert werden, zur Verfügung. Montag, 18 bis 20 Uhr (Turnhalle Brüder Grimm Schule) und Mittwoch, 17 bis 20 Uhr (Odenwaldhalle). Weiter findet jeden Samstag ein Leistungstraining für ausgewählte Spieler mit einem externen Trainer in der Odenwaldhalle statt. Damit die eigenen Jugendlichen eifrig spielen und noch weitere interessierte Kids aus der Großgemeinde zu uns stoßen können, wurden 2 neue TT-Tische bestellt. Der TSK-Rimbach bietet Schnupperphasen an, hier können Neugierige einfach mittwochs vorbeikommen.


Die Sparkassenunterstützung ist als ein großer Deckungsbeitrag für diese Investition vorgesehen. Frau Helm stellt seitens der SPK-Stiftung den Beweggrund zur positiven Förderentscheidung dar, und wünscht dem Verein viel Spaß mit der Neuinvestition und weiterhin viel Erfolg.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.