Kreispokalrunde 2016 (Nachwuchs)

Rimbacher Schüler holen den Pokal!

Bei der heutigen Kreispokalendrunde in Lampertheim waren die Rimbacher Schüler in der 2. Kreisklasse mit gleich 2 Mannschaften vertreten.


Die krankheitsbedingt ersatzgeschwächte 4. Schülermannschaft schied nach einem 0:4 gegen die 1. Schülermannschaft der SG Hüttenfeld aus.

 

Erfolgreicher war die 3. Schülermannschaft des TSK Rimbach. Mit einem stark umkämpften und spannenden 4:2 Sieg gegen die 2. Schülermannschaft der SSG Bensheim erreichten sie das Finale. Marc Pahlke 2 Siege und Matteo Muehlfeld 2 Siege brachten den Sieg unter Dach und Fach.

 

Im Endspiel gegen die 1. Schülermannschaft der SG Hüttenfeld spielten die Rimbacher Jungs dann ganz stark auf und gewannen verdient mit 4:0 den Kreispokal der Schüler in der 2. Kreisklasse.

 

Marc Pahlke, Cedrik Götz und Matteo Mühlfeld gaben sich in ihren Spielen keine Blöße und legten auch die beim Tischtennis so wichtige Cleverness an den Tag. Auch das Doppel konnten Pahlke/Mühlfeld klar für sich entscheiden.
Der Erfolg der 3. Schülermannschaft ist umso höher zu bewerten, da alle 3 Spieler der 3. Schülermannschaft des TSK Rimbach erst ihre erste reguläre Saison spielen.


Strahlend nahmen die drei den Pokal aus den Händen vom Pokalspielleiter Jakob Machel in Empfang.
Mit dem Sieg im Kreispokal hat sich die 3. Schülermannschaft für die Bezirkspokalendrunde qualifiziert.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite um die Benutzererfahrung zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.